 
#CTRL 

NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU

Wir unterstützen Sie bei Umbauprojekten mit Ihrem VW / Audi /Seat oder Skoda im Bereich Elektrik, Elektronik und Motormanagement.


Beispielsweise möchten Sie einen TDI Motor in einen Golf II oder ähnliches einbauen.

Bei solchen Umbauten gilt es Vieles zu beachten.

  • Welche Motoren sind dafür geeignet und mit welchen macht das Ganze überhaupt wirklich Sinn?
  • Wo befinden sich die Schwachstellen dieser Motoren und wie kann man diese entschärfen?
  • Welches Motorsteuergerät mit welcher Software ist für diesen Umbau passend?
  • Welche Sensoren und Aktoren werden aus dem Spenderfahrzeug oder eventuell sogar zusätzlich benötigt?
  • Wie sieht es mit der Verkabelung aus, oder anders gesagt, wie integriert man den Kabelbaum des Motors in den des Fahrzeuges?
  • Welche Signale benötigt das Steuergerät um überhaupt normal zu funktionieren und keinen Notlauf zu verursachen?
  • Wie kann man diese Signale prüfen?
  • Woher bekommt man diese Signale wenn das Fahrzeug selbst diese noch nicht zur Verfügung stellt?
  • Wie kriegt man das Problem mit der Wegfahrsperre in den Griff?
  • Wie kann man die Motorleistung derart anpassen, dass einem daraus (zumindest kein direktes) rechtliches Problem erwächst?


Fragen über Fragen ;-)

 

Wir helfen Ihnen genau Ihren Bedürfnissen entsprechend.
Diese Unterstützung läuft üblicherweise in Abschnitten ab:

 
1. Eine Erstberatung (ca. 30 Min.) ist kostenlos. Achtung! Kann nur nach Terminvereinbarung bei uns im Büro und nicht telefonisch erfolgen.

kostenlos.

 

      
2. Eine weiterführende (zeitlich nicht begrenzte) Beratung (am Stück), in der wir unter anderem auch Empfehlungen über die zu verwendenden Komponenten, sowie weitere (sinnvolle) Umbaumaßnahmen abgeben und auch auf mögliche Hindernisse hinweisen.

€ 360.- inkl Ust.

 

      
3. Sobald feststeht welches Basis-Fahrzeug und welcher Motor verwendet wird, erhalten Sie von uns zwei exakt passende Stromlaufpläne (einen vom Motor des Spenderfahrzeuges und einen von der Bord-Elektronik des Basisfahrzeuges), in denen die Signale und Leitungen derart markiert sind, dass daraus ersichtlich ist

  • welche davon elementar (also für die einwandfreie Funktion unabdingbar) sind,
  • wo und wie diese miteinander zu verbinden sind,
  • welche zwar sinnvoll, aber nicht unbedingt erforderlich sind,
  • sowie jene, die man getrost vergessen kann.

Damit sollte es dann jedem durchschnittlichen Mechaniker möglich sein den Kabelbaum entsprechend anzupassen.

€ 480,- inkl. Ust.



4. Auf Wunsch helfen wir auch weniger geübten Schraubern beim "Lesen" des Stromlaufplans.
Je nach Aufwand zwischen

€ 120.- und € 360.- inkl. Ust.

 

      
5. Nach erfolgtem Einbau des Motors und des Kabelbaums selbst, sowie den eventuell notwendigen mechanischen Anpassungen (was allerdings kundenseitig erfolgen muss, da dies von uns derzeit aus Kapazitätsgründen nicht angeboten wird), prüfen wir diesen und lösen das Problem mit der Wegfahrsperre.

Pauschal € 240.- inkl. Ust.

 

      
6. Sollten jetzt noch Fehler vorliegen (was durch Fehler bei der Verkabelung oder defekte Teile gar nicht so selten vorkommt, wie man meinen könnte), dann helfen wir gerne bei der Fehlersuche und beseitigen diese (soweit möglich) auch auf Wunsch.
Der Aufwand hier ist höchst individuell.
Dieser kann von 10 Minuten bis zu mehreren Stunden betragen. Daher ist eine pauschale Abgeltung hier leider nicht möglich und die Abrechnung erfolgt nach Aufwand mit einem reduzierten Stundensatz.

pro Stunde € 120.- inkl. Ust.

      

7. Abschließend können wir auch noch eine, dem Umbau angepasste, Steuergerätesoftware anbieten.
Um bei dem Beispiel mit dem Golf II TD (75 PS Turbo-Diesel) zu bleiben, in den ein 110 PS TDi Motor verpflanzt werden soll: In diesem Fall würde es doch durchaus Sinn machen, die Steuergerätesoftware schaltbar zu machen und diese dann derart zu verändern, dass ein Umschalten zwischen der ursprünglichen Leistung des Basisfahrzeugs (also 75 PS) und der leistungsgesteigerten Version des neuen Motors (in diesem Fall 146 PS) möglich ist.

Auch hier ist der Aufwand sehr individuell und orientiert sich natürlich stark an den Bedürfnissen des Projektes selbst und an den Wünschen des Auftraggebers.
Das mögliche Spektrum liegt hier etwa zwischen

€ 360.- und € 1.400.- inkl. Ust.

 

Etwaige Anfahrtskosten, die sich eventuell bei den Abschnitten 5. und 6. ergeben könnten, sind in den oben angeführten Sätzen natürlich nicht enthalten.

individuell pro Km und Std.

 

Auch bei Nachrüstungen, beispielsweise für Geschwindigkeitsregelanlagen (Tempomat), Komfortblinker, Funkfernbedienungen für Zentralverriegelungen und dergleichen, können wir Ihnen sicher behilflich sein.

Kontaktieren Sie uns einfach!
Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

TuneLine Fahrzeugtechnik GmbH
Tel: +43 (0) 316-28 9000-0
office@tuneline.at


#CTRL 

READ
FB
TWITTER
#CTRL 

READ
FB
TWITTER
#CTRL 

READ
FB
TWITTER
#CTRL 

READ
FB
TWITTER

gotv menu